Additive Manufacturing nach vorne bringen - Positionspapier der AG AM

AG AM erarbeitet Positionspapier, um AM international zu stärken.

Damit Deutschland international als Zukunftsstandort attraktiv bleibt, müssen folgende Punkte bearbeitet werden:

  1. Erarbeitung einer Strategie für den AM-Bereich. Intensive Koordination der Tätigkeiten im Bereich AM zwischen allen Clustern, Ländern, Ministerien. Sinnvolle Koordination, um die Ver-wertung der Forschungsergebnisse in der Industrie zu erreichen.
  2. Einheitliche Basis für akademische und gewerbliche Ausbildung für additive Fertigung. Ini-tiative zur Förderung der Ausbildung für Fachkräfte im Bereich AM. Industrieller Einsatz addi-tiver Fertigung und ihre technologische Weiterentwicklung benötigen die Verfügbarkeit von qualifizierten Fachkräften.
  3. Technologieneutrale vorwettbewerbliche Forschungsförderung von neuartigen Entwicklun-gen und vorhandenen Lösungen. Dazu muss ein guter Überblick geschaffen werden, welche Technologien wo am besten eingesetzt werden.

Downloads