Di. 27.10.2020  10:00 - 11:30 Uhr
 

***Ausgebucht***Keine Anmeldung mehr möglich***Sicher Reisen, nicht nur in der Pandemie (online)

Brauchen auch kleine und mittelständische Unternehmen wirklich ein Reiserisikomanagement? Die aktuelle Situation stellt die Prozesse rund um das Reisemanagement in vielen Unternehmen des stark exportorientierten Maschinen- und Anlagenbaus auf den Prüfstand.

Die vielen Ungewissheiten, die die Coronakrise für reisende Mitarbeiter mit sich bringt, offenbaren, dass in vielen Unternehmen grundsätzlich ein strukturiertes Herangehen an die Thematik fehlt. Hierbei werden oftmals auch grundsätzliche Fragestellungen aufgeworfen. Zum Teil müssen neue Prozesse etabliert werden, um der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers gerecht werden zu können.

Dazu werden sich die Teilnehmer – nach einem Impuls von Monika Hollacher, VDMA Außenwirtschaft, und Eduard Kull von International SOS, einem Dienstleister für Reisesicherheit – zu ihren praktischen Erfahrungen austauschen. Um die Veranstaltung möglichst gut vorzubereiten, erhalten die Teilnehmer vorab einen kurzen Fragebogen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die im Unternehmen mit Reisesicherheit und Reiseorganisation befasst sind: Geschäftsleitung, Vertriebs- und Serviceleitung, Human Resources, Travel Risk Management.

Agenda

Begrüßung
Nirugaa Natkunarajah, Referentin
ProduktionNRW

Vorstellungsrunde & Teilnehmerfrage des Tages
Alle

Impuls „Sicher Reisen“
Monika Hollacher, Referentin
VDMA Außenwirtschaft

Eduard Kull, Business Development Manager
International SOS

Teilnehmer-Runde: Erfahrungsaustausch & Diskussion
Alle

Kurzes Feedback und Ausklang der Veranstaltung
Alle


Moderation: Nirugaa Natkunarajah
Anmeldeschluss: 23.10.2020
Veranstaltungssprache: deutsch

Vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung und die technischen Einzelheiten zum Online-Tool inklusive eines Einwahllinks. Sollten Sie trotz Anmeldung verhindert sein, bitten wir um eine kurze Nachricht.

Im Interesse eines effizienten Dialogs haben wir die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Information zur Datenverarbeitung

Wir speichern und verarbeiten Ihre zuvor angegebenen personenbezogenen Daten zur Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung. Eine weitere Weitergabe Ihrer Daten an Dritte (etwa Dozenten oder Mitveranstalter) erfolgt nur, soweit es zur ordnungsgemäßen Veranstaltungsdurchführung erforderlich ist.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung zu widersprechen.

Wenn Sie hierzu Fragen haben oder der Datenverarbeitung widersprechen, wenden Sie sich bitte an Annette Petereit, annette.petereit@vdma.org, Tel. +49 211 68774818.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird von ProduktionNRW angeboten. ProduktionNRW ist das Kompetenznetz des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. ProduktionNRW versteht sich als Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Jetzt anmelden!

Sie sind für diese Veranstaltung noch nicht angemeldet.