Mi. 08.07.2020  10:00 - 12:00 Uhr
 Web-Erfa in GoToMeeting

Digitalisierung effizient gestalten durch Low-Code Development ***AUSGEBUCHT***

Wie können die weiter steigenden Ansprüche der Kunden, Partner und Mitarbeiter mit angemessenem Aufwand befriedigt werden?

In der heutigen Zeit stehen IT-Abteilungen oder ganze Unternehmen immer stärker unter Druck: Um entsprechend wettbewerbsfähig zu bleiben, sollte sich kein Unternehmen vor der Digitalisierung verstecken.

Mehr und mehr Geschäftsprozesse müssen digitalisiert werden, immer mehr innovative Unternehmensanwendungen sollen die Arbeit jedes Einzelnen erleichtern und gewinnbringender gestalten.

Durch den Einsatz einer Low-Code Development Plattform können beispielsweise Unternehmensanwendungen sehr schnell beschleunigt werden.

Wir freuen uns daher sehr, Ihnen heute zu diesem Themenaspekt weitere neue Impulse geben zu können. Aufbauend auf einem Einführungsvortrag werden Ihnen einige Praxisbeispiele präsentiert. Wir laden Sie hiermit herzlich ein, sich in unserem Online-Format mit unserem Experten im VDMA, Jakob Albert, sowie den externen Referenten und Ihren Kolleginnen und Kollegen aus unseren Mitgliedsunternehmen auszutauschen und die Relevanz von Low-Coding für den Maschinen- und Anlagenbau zu diskutieren.


Agenda:

  1. Begrüßung der Teilnehmer und interaktive Vorstellungsrunde
    Florian Klein, VDMA Baden-Württemberg
     
  2. Einführung in die Thematik
    Jakob Albert, VDMA, Fachverband Software und Digitalisierung
     
  3. Praxisbeispiel: Digitalisierungslösung für Kundenlösungen
    Jochen Ganz, WEINIG Group, Leitung New Business & Innovation
     
  4. Vorstellung und weitere Praxisbeispiele: Simplifier Low-Code Plattform
    Florian Rühl, Simplifier AG, Chief Sales Officer
     
  5. Praxisbeispiel: Digitalisierung der internen Prozesse
    Jochen Ganz, WEINIG Group, Leitung New Business & Innovation
     
  6. Fragen & Antworten
    Alle Teilnehmer

Moderation: Florian Klein, VDMA Baden-Württemberg
 

Diese Veranstaltung wird vom VDMA Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart durchgeführt.


 


Hinweise zur Anmeldung

 

Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 03. Juli 2020 über den Anmeldebutton zum Web-Erfa an.

Sie erhalten den Teilnahmelink zum Web-Erfa rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Teilnehmerzahl begrenzen müssen und die Anmeldungen (max. zwei Personen pro Unternehmen) daher in der Reihenfolge des Eingangs erfassen

Sollte Ihnen die Teilnahme trotz Anmeldung kurzfristig nicht möglich sein, informieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail bei Yvonne Ritter, +49 711 22801-14, yvonne.ritter@vdma.org.

 

---

Information zur Datenverarbeitung:

Wir speichern und verarbeiten Ihre zuvor angegebenen personenbezogenen Daten zur Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung. Dies schließt ein, dass bei der Veranstaltung zur Dokumentation der Teilnahme eine Teilnehmerliste ausliegt, auf der Ihr Name und die Firma, für die Sie tätig sind, aufgeführt sind. Eine weitere Weitergabe Ihrer Daten an Dritte (etwa Dozenten oder Mitveranstalter) erfolgt nur, soweit es zur ordnungsgemäßen Veranstaltungsdurchführung erforderlich ist.

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung zu widersprechen.

 

Wenn Sie hierzu Fragen haben oder der Datenverarbeitung widersprechen, wenden Sie sich bitte an Yvonne Ritter yvonne.ritter@vdma.org, +49 711 2 28 01 14.


Zu weitergehenden Informationen, insbesondere zu Ihren individuellen Rechten sowie allgemeinen Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei uns, können Sie sich unter www.vdma.org/datenschutz informieren.

Dateianhänge

Jetzt anmelden!

Sie sind für diese Veranstaltung noch nicht angemeldet.