Do. 20.02.2020  09:30 - 15:30 Uhr
 Sparkassenakademie, Pariser Platz 3 A, 70173 Stuttgart,

A-1 Bescheinigungen richtig beantragen

Bei Entsendungen in einen anderen EU/EWR-Staat oder in die Schweiz schützen A1-Bescheinigungen vor einer Doppelversicherung. Seit dem 1. Januar 2019 ist das elektronische Antrags- und Bescheinigungsverfahren für A1-Vordrucke verpflichtend geworden. Die praktische Handhabung stellt für die Arbeitgeber eine erhebliche Herausforderung dar.

Darüber hinaus ist verstärkt zu beobachten, dass die Kontrollen von Dienst- und Geschäftsreisen im Ausland zunehmen. VDMA Mitglieder berichten von Überprüfungen an Flughäfen und auf Messegeländen, aber auch in Hotels. Kann bei einer solchen Kontrolle keine gültige A1-Bescheingung vorgelegt werden, drohen

  • Zahlungspflichten für (zusätzliche) Beiträge zur Sozialversicherung nach den Vorschriften des Tätigkeitsstaates
  • teils empfindliche Bußgelder (z.B. in Österreich und Frankreich) für den Arbeitgeber und/oder den Arbeitnehmer
  • Verweigerung des Zutritts zum Firmen- oder Messegelände oder der Baustelle am Zielort
  • Streitigkeiten zwischen den in- und ausländischen Versicherungsträgern über die Leistungspflicht im Falle eines Arbeits- oder Wegeunfalls im Gaststaat
In unseren Workshops erarbeiten wir, wie die erforderliche A1-Bescheingung elektronisch zu beantragen ist.
 

Hinweis:
Die Veranstaltung ist für VDMA-Mitgliedsunternehmen "kostenfrei". Die finale Anmeldebestätigung wird 2 Arbeitstage vor Veranstaltungstermin an die Teilnehmer versendet.

Information zur Datenverarbeitung:

Wir speichern und verarbeiten Ihre zuvor angegebenen personenbezogenen Daten zur Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung. Dies schließt ein, dass bei der Veranstaltung zur Dokumentation der Teilnahme eine Teilnehmerliste ausliegt, auf der Ihr Name und die Firma, für die Sie tätig sind, aufgeführt sind. Eine weitere Weitergabe Ihrer Daten an Dritte (etwa Dozenten oder Mitveranstalter) erfolgt nur, soweit es zur ordnungsgemäßen Veranstaltungsdurchführung erforderlich ist.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung zu widersprechen.

Wenn Sie hierzu Fragen haben oder der Datenverarbeitung widersprechen, wenden Sie sich bitte an Julia Vollmer, julia.vollmer@vdma.org, 0711 2280125.

Zu weitergehenden Informationen, insbesondere zu Ihren individuellen Rechten sowie allgemeinen Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei uns, können Sie sich unter www.vdma.org/datenschutz informieren.

Dateianhänge

Jetzt anmelden!

Sie sind für diese Veranstaltung noch nicht angemeldet.