Jetzt anmelden!

Sie sind für diese Veranstaltung noch nicht angemeldet.

Di. 03.12.2019  13:30 - 17:30 Uhr
 Dortmund

Erfahrungsaustausch Kaufrecht

Shutterstock | Lana U

Jedes Unternehmen muss sicherstellen, dass entsprechende Rechtspflichten eingehalten werden – dies gilt natürlich auch bei der Herstellung von Produkten. Das Eintreten eines Haftungsfalles sollte möglichst vermieden werden.

Aufbauend auf einer Vorstellung der Grundlagen der Produkthaftung sowie höchstrichterlicher Vorgaben zur betrieblichen Organisationspflicht, tauschen sich die Teilnehmer dieses Erfahrungsaustausches über Herangehensweisen und Umsetzungsmöglichkeiten im betrieblichen Alltag aus, um kostspielige Fehler zu vermeiden.

Kostspielige Fehler können jedoch nicht nur bei der Produkthaftung entstehen, sondern auch bei allen anderen vertragsrechtlichen Fragen, denn schließlich stehen Geschäftsabschlüsse im Mittelpunkt des operativen Geschäfts. Seit Anfang 2018 gilt die Änderung des Kaufrechts. Der Gesetzgeber hat wesentliche Regelungen in der Nacherfüllung verändert. Nun müssen vom Lieferanten auch im B2B-Bereich Kosten für den Ein- und Ausbau von mangelhaften Sachen übernommen werden; dieser hat wiederum einen Rückgriff gegenüber seinem Vorlieferanten. Diese Änderung gilt zwar bereits seit 2018, kommt aber erst jetzt in der Praxis langsam an. In diesem Zusammenhang stellt sich dann oft auch die Frage, ob und wie man die Gesetzesregelungen in den AGB verändern kann. Auch auf das Thema AGB wird also in dieser Veranstaltung eingegangenen.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird von ProduktionNRW angeboten. ProduktionNRW ist das Kompetenznetz des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. ProduktionNRW versteht sich als Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Downloads