Jetzt anmelden!

Sie sind für diese Veranstaltung noch nicht angemeldet.

Di. 12.11.2019  13:00 - 17:30 Uhr
 Düsseldorf

Nachwuchs gewinnen und binden

Shutter stock | Stock-Asso

Nachwuchs für eine Ausbildung zu gewinnen wird immer schwieriger aufgrund von verschieden Rahmendbedingungen. In der Veranstaltung werden Möglichkeiten vorgestellt und diskutiert, die Fachkräfte von morgen zu gewinnen und langfristig an das Unternehmen zu binden.

Durch den demografischen Wandel sinken die Schülerzahlen in Deutschland, besonders in ländlichen Regionen. Schulformen, die zum Hauptschulabschluss und zur mittleren Reife führen, sind davon stärker betroffen als Schulformen, die zur allgemeinen Hochschulreife führen. Gleichzeitig ist ein allgemeiner Trend zum Studium zu beobachten. Heute beginnen deutlich weniger junge Menschen eine berufliche Ausbildung, als dies noch vor fünfzehn Jahren der Fall war: Seit 2003 geht die Anzahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge stetig zurück. Gleichzeitig ist die Zahl der Studierenden in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich gewachsen. Im Jahr 2017 wurden rund 515.000 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Die Zahl der Studienanfänger lag mit 512.000 fast gleichauf. Dieser Trend wird sich vermutlich in den nächsten Jahren weiter fortsetzen. 

Kleinen und mittelständischen Unternehmen fällt es durch die oben genannten Entwicklungen zunehmend schwerer, Ausbildungsplätze zu besetzen und Nachwuchs zu gewinnen. Nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung verlassen die Nachwuchskräfte das Unternehmen, um sich weiterzubilden oder – im schlimmsten Fall – das Unternehmen zu wechseln.

Unternehmen haben nur einen sehr geringen Einfluss auf die äußeren Rahmenbedingungen. Dennoch gibt es Möglichkeiten, die Fachkräfte von morgen zu gewinnen und langfristig an das Unternehmen zu binden.

Die Veranstaltung wird von ProduktionNRW angeboten. ProduktionNRW ist das Kompetenznetz des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. ProduktionNRW versteht sich als Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Downloads