Di. 25.06.2019  10:00 - 17:00 Uhr
 Hamburg

Maschinenrichtlinie

Erfahren und diskutieren Sie mit uns die neuesten Entwicklungen und sensiblen Problemstellungen in der Praxis, für die Praxis.

Der öffentliche rechtliche Rechtsrahmen zur CE Kennzeichnung wird von vielen Maschinen- und Anlagebau betreibenden Unternehmen noch immer als ein unbequemer administrativer Aufwand empfunden, den man sich gern ersparen würde. Bei dem nichtigen Versuch zumindest die Erfüllung der rechtlichen Anforderungen auf ein erträgliches Maß “einzudampfen“, werden sowohl die involvierten Wirtschaftsakteure als auch die Marktüberwachung außer Acht gelassen. Dies führt mittlerweile zu katastrophalen Urteilen für die Hersteller.

Dabei gilt es das Glas nicht nur als halb leer zu betrachten, werden die Anforderungen beachtet, die notwendigen Maßnahmen ergriffen und entsprechenden Vorgehensweisen durchgeführt. Erfahren Sie auf unserer Veranstaltung, wie “alte Hasen“ und “neue Hüpfer“ die nicht zu ignorierenden rechtlichen Vorgaben nutzen können, um einen signifikanten Wettbewerbsvorteil zu erreichen.

Es gilt sich den Veränderungen zu stellen, sinnvolle praxisorientierte Maßnahmen zu ergreifen, daraus resultierende Alleinstellungsmerkmale zu nutzen und den nicht abzuwendenden rechtlichen Vorgaben Rechnung zu tragen. 

Dateianhänge

Jetzt anmelden!

Sie sind für diese Veranstaltung noch nicht angemeldet.