Jetzt anmelden!

Sie sind für diese Veranstaltung noch nicht angemeldet.

Di. 18.06.2019  09:30 - 13:00 Uhr
 Dortmund

Future Business: Circular Economy 4.0

Shutterstock

Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit als Wachstumstreiber: Die Veranstaltung zeigt, wie Werkzeuge und Strategien der Circular Economy für Unternehmen im Maschinenbau nutzbar gemacht werden können.

Das weltweit steigende Abfallaufkommen, schwindende Ressourcen und notwendiger Klimaschutz rücken nachhaltiges Wirtschaften, Recycling und Corporate Social Responsibility stärker ins Bewusstsein der Unternehmen. Die Kreislaufwirtschaft ist zu einem Megatrend geworden, der auch den Maschinenbau nachhaltig beeinflusst. Der Maschinenbau ist hierbei sowohl Kunden als auch Lösungsanbieter, denn veränderte Produkt- und Produktionsanforderungen erfordern technologische Lösungen, die die Branche liefert. Der integrierte Ansatz der Kreislaufwirtschaft soll die Kreislauffähigkeit von Produkten bereits in der Designphase berücksichtigen, den Nutzungsprozess verlängern und in der Nachnutzung für eine weitgehende Wiederverwertung sorgen. Gekoppelt mit den Möglichkeiten der Digitalisierung und Datenanalytik entstehen Räume für neue Geschäftsmodelle.

Wo liegen die Hürden für die Umsetzung einer Circular Economy? Wie können Wertewandel und Zusammenarbeit forciert werden? Wie kann die Digitalisierung die Kreislaufwirtschaft ankurbeln? Diese Fragen werden im Rahmen der Veranstaltung thematisiert.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird von ProduktionNRW angeboten. ProduktionNRW ist das Kompetenznetz des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. ProduktionNRW versteht sich als Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Downloads